B-Jugend Kreisliga A: TuS Ennepe – FC Phoenix Halver 08 17:1 (8:0)

Fulminant startete die neu formierte B-Jugend-Vertretung des TuS Ennepe in die neue Saison. Bereits zum Auftakt trafen die Enneper an der Friedrichshöhe im Derby auf die Vertretung des FC Phönix Halver. Aber bereits nach 16 Minuten war das ungleiche Duell zugunsten des TuS Ennepe entschieden. Schöttle, Heyer und Kaminski sorgten bereits in den ersten Minuten der Partie für klare Verhältnisse und eine schnelle 3:0 Führung. Dem schnellen Kombinationsspiel und der hohen Laufbereitschaft des TuS hatte Phönix nichts entgegenzusetzen. Bis zur Pause netzten Schöttle, Miller, Schmidt und Eisenberg zur bis dahin auch in der Höhe verdienten 8:0 Halbzeitführung ein.
Der Torhunger war auch nach der Pause nicht zu stillen. Bis zur 63. Minute erhöhten die Enneper durch Tore von Miller, Eisenberg, Ober und Bremicker auf 12:0. Den sicheren Sieg vor Augen ließen die Weiß-Roten in der Konzentration nach, so dass Celik nach einem Konter noch für den FC Phönix einen Treffer erzielen konnte. Nach weiteren Treffern pfiff der gut leitende Schiedsrichter zum Endstand von 17:1 für die Enneper ab. Mann des Tages war Raphal Schöttle, der mit insgesamt sechs Treffern bereits nach dem 1. Spieltag die Torjägerliste anführt.

Neue Trikots für die F-Jugend

Am Freitag wurde unserer F-Jugend ein neuer Satz Trikots überreicht. Gesponsort wurde der im Traditionellen rot und weiß gehaltene Satz von Frank Gorsboth, vom gleichnamigen Fliesenleger Betrieb aus Halver. Vielen dank für die tollen Trikots!

Unsere F-Jugend sucht auch weiterhin noch verstärkung. Trainiert wird am Mittwochs von 17:45 Uhr – 18:45 Uhr und Freitags von 17 Uhr – 18:15 Uhr in der FkSöhnchenArena in Schwenke

Fußballcamp 2017

Auch in diesem Jahr hat der TuS Ennepe sein Fußballcamp veranstaltet. Für die zweite Auflage haben sich 57 Kinder angemeldet, die an drei Tagen eine Menge erleben durften. Neben einem Kinderbuchautor war auch die Freiwillige Feuerwehr wieder zu Gast in der FK Söhnchen Arena in Schwenke.

Der Schwenker Kinderbuchautor Achim Möbus fesselte die Kinder mit zwei seiner Geschichten

Dieses Jahr wurde das Camp auf ein Wochenende gelegt. Freitag Mittag startete für die Kinder ein tolles Wochenende mit tollem Wetter auf der Schwenker Friedrichshöhe. Nach dem alle Kinder von ihren Eltern zum Sportplatz gebracht wurden und ihren Pulli, Trinkflasche und Fußball erhalten haben traf man sich zu beginn auf dem Sportplatz um sich kurz kennenzulernen. Danach wurden die Kinder in drei Altersgruppen eingeteilt und es wurden die ersten Spiele und Übungen auf dem Sportplatz angeboten. Auch in diesem Jahr galt wieder das Motto das niemand zu irgendeiner Sache gezwungen wird. Neben den Aktivitäten auf dem Grün konnte man sich auch auf der Hüpfburg oder im Vereinsheim mit Brettspielen Aufhalten. Nach den ersten Aktionen am Freitag nachmittag gab es für die kleinsten ein kleines Highlight. Der Schwenker Kinderbuchautor Achim Möbus stellte den Kindern zwei seiner Geschichten vor, die Kinder waren total begeistert von den Geschichten. Zum Ende des Tages wurde auch noch gemeinsam gegessen. Das Betreuerteam hat eine HotDog Station aufgebaut, an der sich jedes Kind seinen eigenen HotDog zusammenstellen konnte. Gegen 18 Uhr war dann auch der erste Tag des Camps schon vorbei.

Die Kinder hatten sichtlich Spaß im Feuerwehrauto
Die Kinder mit Marc Seeländer von der Freiwilligen Feuerwehr Halver am „Feuer“ löschen

Samstag Nachmittag sollte es bei bestem Wetter mit dem Fußballcamp weitergehen. Um 15 Uhr wurde wieder gemeinsam auf dem Sportplatz gestartet und Fußballgespielt. Neben bei konnten die Kinder noch die Hüpfburg vor dem Vereinsheim erobern. Gegen 17 Uhr Besuchte die Freiwillige Feuerwehr Halver unser Fußballcamp. Zwei Feuerwehrmänner und ein Feuerwehr Auto ließen die Kinderherzen höher schlagen. So war es auch kein wunder, das die Kinder das Auto direkt im beschlag nahmen. Nach dem sie sich die Technik und Ausstattung erklären lassen haben, wurde auch noch ein Schlauch ausgerollt und jedes Kind durfte einmal den Schlauch halten und den Sportplatz „löschen“. Während die Kinder noch mit der Feuerwehr beschäftig waren, heizten die Helfer bereits den Pizza Ofen an und die Kinder konnten sich wieder stärken. In der Zwischenzeit wurde die „Turnhalle“ in ein kleines Stadion verwandelt, denn die vielen kleinen BVB und Bayern Fans durften natürlich nicht das Bundesliga Spiel ihrer Mannschaften verpassen. Nach dem Spiel wurde natürlich auch noch Fußball in der FK Söhnchenarena gespielt und die Feuerwehr zündete noch die Feuertonne auf dem Stadionvorplatz an. Es wurde noch bis spät in den Abend Fußball unter Flutlicht gespielt bevor es danach in die Betten ging um den DVD Abend zu starteten. Neben den Filmen „Pets“ und den „Minions“ Film gab es natürlich auch noch Popcorn.

Der Sonntag startet früh. Bereits um 7 Uhr eroberten die ersten Kinder die Grüne Plastikwiese der Friedrichshöhe. Nach dem gemeinsamen Frühstück bei wiedermal besten Wetter hab es noch ein großes Abschlussspiel mit allen Kindern und Helfern. Gegen Mittag wurden die Kinder wieder von ihren Eltern abgeholt und es gab für jedes Kind natürlich noch einen Schokoladen Osterhasen, ein Osterei und eine Urkund. Dieses Jahr sogar vom „Osterhasen“ der aber komischerweise Pink war.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch bei allen Sponsoren und Helfern bedanken. Die das Fußballcamp erst für jeden möglich machen. Sonst könnten wir das alles nicht für so einen kleinen Beitrag anbieten.

Eine Bildergalerie zum Camp findet ihr unter folgendem Link. Bildergalerie 2017

E-Jugend: TuS Ennepe – RSV Meinerzhagen 5:3 (3:1)

E-Jugend: TuS Ennepe E1 – RSV Meinerzhagen E1   5-3 (3-1)
Der vierte Sieg im viertem Spiel.
Auch gegen den RSV Meinerzhagen, gelang der Enneper E-Jugend ein Erfolg.Nach der 3-1 Halbzeitführung der Gastgeber, kamen die Meinerzhagener plötzlich zum Ausgleich. Ennepe behielt aber die Ruhe und erzielte noch 2 Treffer zum Sieg.
Enneper Torschützen:
Ben Brückelmann (3), Lejs Kurtanovic, Nick Dockhorn
Autohaus Piepenstock Filialleiter Sebastian Smigaj überreicht der E-Jugend den neuen Trikotsatz
Vor dem Spiel wurde unserer E-Jugend ein neuer Trikotsatz vom Autohaus Piepenstock übergeben. Filialleiter Sebastian Smigaj überreichte den Trikotsatz und konnte danach ein super Spiel unserer E-Jugend betrachten.

Jugendspielberichte 28.03.17

Tura Brügge E1 – TuS Ennepe E 1 1-9 (0-4)

Dritter Sieg im dritten Spiel für die E-Jugend des TuS Ennepe.
Gegen den Brügger Jungjahrgang, waren die Schwenker klar überlegen und gewannen somit auch in dieser Höhe verdient.

Enneper Torschützen:
Ben Brückelmann (3), Nick Dockhorn (2), Max Horn (2)
Lejs Kurtanovic (2)

Bereits am Freitag steht das nächste Spiel an. Um 18.00 Uhr empfängt der TuS Ennepe den RSV Meinerzhagen in der FK Söhnchen Arena.