Jugendberichte 22.09.2015

A-Jugend Kreisliga A: TuS Grünenbaum – TuS Ennepe 2:2 (1:1)

Das Derby der A- Junioren endete 2:2. Die Enneper hatten deutlich mehr Spielanteile und konnten zweimal einen Rückstand ausgleichen. Die Tore für Ennepe erzielten Hamudi Osman per Kopfball nach einem Freistoß von Albert Ibragimov und David Wolf per Kopfball nach einer Ecke.

Es war aber letztlich eine ganz starke Mannschaftsleistung über die gesamte Spielzeit, die erst den Punktgewinn ermöglichte!

B-Jugend Kreisliga A: TuS Ennepe – RSV Meinerzhagen 0:2 (0:0)

 

Für Leon Hasenburg und die B-Jugend gab es am Sonntag nichts zu holen

Für Leon Hasenburg und die B-Jugend gab es am Sonntag nichts zu holen

Eine gute erste Halbzeit zeigte der TuS am vergangenen Sonntag gegen den RSV. Die erste Halbzeit dominierten die Jungs aus Schwenke, verpassten es aber, die mehren hundert Prozentigen Chancen zu nutzen, sodass man Torlos in die Halbzeit ging. Der RSV nahm in der ersten Halbzeit kaum am Spiel teil und konnte sich keine nennenswerte Torchance erspielen.

In der Zweiten Halbzeit drehte die Partie komplett, der RSV erzielte mit der ersten Chance nach wieder anpfiff  die 1:0 Führung, Die Schwenker sichtlich geschockt, waren in der zweiten Halbzeit zu verspielt und spielten die angriffe nicht konsequent genug aus. In der 56. min. erzielte der RSV das 2 Tor des Tages, was die Partie entschieden hat. Den der B-Jugend fehlte an diesem Tag leider die Mittel um wieder ins Spiel zu kommen.

C-Jugend Kreisliga B: JSG Ennepe Phoenix Halver – TuS Grünenbaum 2 1:8 (1:4)

Im zweien Stadt Derby konnte die JSG diesmal für keine Überraschung sorgen. Die Zweitverwertung der Grünenbaumer brauchte 17 Minuten bis sie zum ersten mal die Defensive der JSG überwinden konnte und konnte bereits nach einer weiteren Minute auf 2:0 erhöhen. Den Zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer bzw. Ehrentreffer erzielte Cent Hotja in der 22. min.. Danach spielte nur noch Grünenbaum, die sich aber sichtlich mit der Defensiven Ausrichtung der JSG schwer tat. Gegen einen gut eingespielten Alt Jahrgang, war dies eine gute Leistung waren sich das Trainer Duo Zankana/Reich einig.

E-Jugend Kreisliga A Q1: TuS ST. Dahlerbrück – TuS Ennepe 8:1 (3:1)

Trotz der klaren Niederlage von 1-8, zeigte der Jungjahrgang der Schwenker eine kämpferisch gute Leistung, gegen den souveränen Tabellenführer aus Schalksmühle.

Den Ehrentreffer in einem einseitigen Spiel, erzielte Ben Brückelmann zum zwischenzeitlichen 1-2.

B-Juniorinnen Kreisliga A: TuS Ennepe – DJK VFK Iserlohn 1:2 (1:1)

Knapp, aber letztendlich verdient verloren die Mädchen vom TuS Ennepe vergangenen Samstag mit 1:2 gegen die Gäste aus Iserlohn. Schon wieder war es in der berühmt berüchtigten Tiefschlaf Phase wo der TuS Ennepe bereits in der 1. Spielminute das  0:1 kassierte. Schnell erholt vom Schock legten die Schwenkerinnen mit schönen Spielzügen in die Spitze nach und somit war es nur eine Frage der Zeit bis Tor Garant Celine Hamm das 1:1 erzielte. Danach gehört das Spiel komplett den Gastgebern, einzig und allein die Chance Auswertung war mangelhaft, und so konnten sich die Iserlohner mit einem Glücklichen 1:1 in die Halbzeit Pause retten.

In der 2. Hälfte waren es die Gäste die das Spielbestimmt haben, dank der starken Torwart Leistung von Leonie Kazcor blieben die Enneper im Spiel. Durch einen schnell gespielten Konter erhöhten die Gäste in der 56. Minute auf 1:2. Danach war es ein sehr ausgeglichen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, nur das Quäntchen Glück seitens der Enneper fehlte, denn erneut war es Celine Hamm die nach einer Wolter Ecke beim Torwart gelauert hat, die den Ball hat fallen lassen, ein Iserlohner Abwehrspieler konnte in letzter Sekunde retten. In der 70. Minute bekamen die Gäste einen berechtigen Elfmeter, den aber die sehr starke Torfrau Leonie Kaczor souverän Parierte. Ein kurzes aufbäumen der Schwenkerinnen reichte leider nicht mehr,  bis dann der sehr gut Pfeifende Schiedsrichter abpfiff.