Jugendspielberichte 16-17.09.2017

Mittlerweile sind alle Jugendmannschaften im Meisterschaftsspielbetrieb. Gleich am ersten Spieltag feiern unsere Minikicker ihren ersten Sieg.

B-Jugend Kreisliga A: TuS Ennepe – TSV Lüdenscheid 4:0 (1:0)

Letztendlich klar verdient setzte sich der TuS Ennepe gegen die den TSV Lüdenscheid durch. Bereits die erste Torchance nutzen die Rot-Weißen. Nach einer Ecke von Schmidt netzte Wengenroth per Volleyabnahme unhaltbar ein. Weitere zwei Torchancen ließen die Enneper liegen. Bis Mitte der ersten Halbzeit dominierte der TuS das Spiel, was jedoch zu keiner weiteren nennenswerten Torraumszene führte. Im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich die Mannschaften, so dass es mit einer knappen Führung aus Sicht der Enneper in die Kabinen ging.

Druckvoll kamen die Rot-Weißen in die zweite Halbzeit. Miller setzte einen Kopfball gegen die Latte. Ein Zufallskonter des TSV neutralisierte Rittinghaus im Tor der Enneper souverän. In der 64. Minute setzte sich Miller durch und erhöhte auf 2:0. Minuten später nahm Bremicker den Ball auf und erzielte das 3:0. Der TSV, der sich seit Anpfiff aufgrund fehlender spielerischer Mittel nicht gegen eine Niederlage wehren konnte, fiel nur durch übermäßigen Körpereinsatz auf. Urban war es schließlich vor dem Schlusspfiff vorbehalten, auf den Endstand von 4:0 zu erhöhen.

D-Jugend Kreisliga B: TuS Neuenrade 2 – TuS Ennepe D1 1:6 (0:2)
Den zweiten Sieg im zweiten Spiel, feierten die D-Junioren vom TuS Ennepe am Samstagmittag in Neuenrade. Nach ausgeglichener Anfangsphase, brachte Ben Brückelmann und Mateja Klajic, die Gäste in Führung.
Mit dem 2-0 ging es auch in die Pause.
Nach dem Wechsel wurden die Gäste immer überlegener und erzielten noch vier weitere Treffer durch Kurtanovic, Dockhorn und erneut Klajic und Brückelmann zum verdienten 6-1 Gästeerfolg.
Minikicker: TuS Ennepe – SC Lüdenscheid 7:1 (5:0)
Erfolgreicher Auftakt für die Schwenker Minis.
In Ihrem ersten Saisonspiel konnte die G-Jugend des TuS Ennepe einen deutlichen 7:1 Sieg gegen den SC Lüdenscheid feiern. Die Tore gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Lüdenscheider erzielten Mirco Hots-Wefer (6) und Mert Ayaz. Nach dem Schlusspfiff war der Jubel bei der Mannschaft und den Zuschauern riesengroß.

Kreisliga D: TuS Linscheid-Heedfeld 2 – TuS Ennepe 2 0:8 (0:4)

Drei Elfmeter und eine Rote Karte. Im dritten Spiel konnte unsere Herren Zweitvertretung ihren dritten Sieg feiern und steht somit auf Platz 2 in der Tabelle der Kreisliga D. Gegen Linscheid-Heedfeld feierte man einen deutlichen Sieg und nutze seit langen die ersten Torchancen.

Ungewohnt effektiv startete die Kloy Elf am Sonntag in die Partie. Die ersten beiden Tormöglichkeiten von Stürmer Marvin Braun in der 5. Min. und in der 8. Min. durch einen Elfmeter, fanden direkt den weg ins Tor. Somit wurden früh die weichen auf einen Sieg gestellt. Danach erhöhten die Schwenker das Tempo und ließen den Linscheidern wenig Möglichkeit sich Spielerisch zu entfalten. In der 28 Min. wird Studberg im 16er gefoult und den fälligen Elfmeter versenkt Seeländer sicher im Tor zum 3-0. Den Pausenstand von 4-0 erzielt C. Miekus in der 39 Min.

Auch in der Zweiten Halbzeit halten die Schwenker das Tempo hoch und erspielten sich die ein oder andere Torchance. In der 58. Min. erhöht wieder Braun auf 5-0. In der 69. Min. muss der Schiedsrichter wieder auf Elfmeter entscheiden. Langer Ball vom Eingewechselten Reich auf Braun, der den Ball über den Keeper lupft, ein Linscheider Akteur will für seinen geschlagenen Torhüter klären und Faustet den Ball über das Tor. Den fälligen Elfmeter verwandelt Reich sicher. In der 76. Minute erhöht Krumke noch auf 6-0, mit einem satten Distanzschuss und in der 85. Min. darf der zuvor eingewechselte Kartschewski auch noch mal ran. Nach einer Bültmann Flanke, die durch einen Traumhaften Hageböck Pass möglich gemacht wurde, erzielte er den Endstand zum 8-0.

Bilder von der Partie:

B-Jugend Kreisliga A: TuS Ennepe – FC Phoenix Halver 08 17:1 (8:0)

Fulminant startete die neu formierte B-Jugend-Vertretung des TuS Ennepe in die neue Saison. Bereits zum Auftakt trafen die Enneper an der Friedrichshöhe im Derby auf die Vertretung des FC Phönix Halver. Aber bereits nach 16 Minuten war das ungleiche Duell zugunsten des TuS Ennepe entschieden. Schöttle, Heyer und Kaminski sorgten bereits in den ersten Minuten der Partie für klare Verhältnisse und eine schnelle 3:0 Führung. Dem schnellen Kombinationsspiel und der hohen Laufbereitschaft des TuS hatte Phönix nichts entgegenzusetzen. Bis zur Pause netzten Schöttle, Miller, Schmidt und Eisenberg zur bis dahin auch in der Höhe verdienten 8:0 Halbzeitführung ein.
Der Torhunger war auch nach der Pause nicht zu stillen. Bis zur 63. Minute erhöhten die Enneper durch Tore von Miller, Eisenberg, Ober und Bremicker auf 12:0. Den sicheren Sieg vor Augen ließen die Weiß-Roten in der Konzentration nach, so dass Celik nach einem Konter noch für den FC Phönix einen Treffer erzielen konnte. Nach weiteren Treffern pfiff der gut leitende Schiedsrichter zum Endstand von 17:1 für die Enneper ab. Mann des Tages war Raphal Schöttle, der mit insgesamt sechs Treffern bereits nach dem 1. Spieltag die Torjägerliste anführt.

Neue Trikots für die F-Jugend

Am Freitag wurde unserer F-Jugend ein neuer Satz Trikots überreicht. Gesponsort wurde der im Traditionellen rot und weiß gehaltene Satz von Frank Gorsboth, vom gleichnamigen Fliesenleger Betrieb aus Halver. Vielen dank für die tollen Trikots!

Unsere F-Jugend sucht auch weiterhin noch verstärkung. Trainiert wird am Mittwochs von 17:45 Uhr – 18:45 Uhr und Freitags von 17 Uhr – 18:15 Uhr in der FkSöhnchenArena in Schwenke